Sexten – St. Lorenzen

Sexten 0 - 1 St. Lorenzen
14 Sep 2019 - 15:00Sexten

⚽️ Es will noch nicht ⚽️

Und täglich grüßt das Murmeltier. Auch im dritten Meisterschaftsspiel gibt es eine Niederlage.

Kurz zum Spiel: St. Lorenzen begann wie die Feuerwehr und wurde in der Anfangsphase durch zwei Schüsse von Mirabella gefährlich. Beide male war unser Marcel aber zur Stelle und lenkte den Ball mit den Fingerspitzen an die Latte. Nach dieser anfänglichen Druckphase konnten wir uns jedoch fangen und nahmen das Heft in die Hand. Wir drückten die Gäste immer weiter in die eigene Hälfte, aber über Tor durfte man keines Jubeln. Auch nach einer, wohl fragwürdig (die Hand war eher außerhalb), zu unseren Gunsten getroffenen Elfmeter-Entscheidung blieb es beim 0:0. Schnops zeigte vom Elfer-Punkt nerven und zog den Ball knapp über den Pfosten. Aber wie sagt man so schön: Einem geschenkten Foul schaut man nicht ins Maul… oder so ähnlich. 🐴 Weitere gute Chancen ließen wir aus. Und als alle schon mental in der Pause waren, nutzte Wisthaler eine Unsicherheit in unserer Abwehr aus. Er zog alleine aufs Tor und umkurvte unseren Goalie. 1:0.
Seitenwechsel. Der Trend in Halbzeit eins setzte sich fort. Mit zunehmender Spielzeit wurden wir immer dominanter. Eine zwingende Torchance folgte der nächsten. Kapital daraus schlagen konnten wir aber nicht. Es blieb beim 1:0.

Die Moral von der Geschicht‘: Ohne Tore gewinnt man nicht. Wie so oft ist es auch diesmal wieder die klägliche Chancenauswertung, die uns alles andere als Freude bereitet. Vor allem daran gilt es zu Arbeiten.

Olm weita! 💪