St. Lorenzen – Sexten

St. Lorenzen 2 - 2 Sexten
23 Mrz 2019 - 17:00St. Lorenzen

⚽ Unbefriedigendes Remis in St. Lorenzen ⚽

Mit einem Punkt müssen wir uns nach der gestrigen Partie in der Sebatum-Gemeinde begnügen. Auch wenn mehr drin gewesen wäre, hält man sich so den Verfolger ASV St. Lorenzen vom Leib. 

Den eindeutig besseren Start erwischten zunächst die Hausherrn. So konnten die „Lorenzna“ bereits nach 4 Minuten aus einem Strafraum-Gestocher Kapital schlagen und mit 1:0 in Führung gehen. Auch aufgrund dieses schnellen Rückschlages brauchten wir etwa eine Viertelstunde um ins Match zu finden. Mit einem Genie-Streich von Fabian „El Ballerino de Grappa“ Rainer nahmen wir aber die Zügel in die Hand. Über die linke Seite tanzte sich dieser mit einer Pirouette durch generische Abwehr, nahm das Spielgerät filigran mit und hob den Ball à la Battement développé (die Ballett-Liebhaber werden’s verstehen 😉 ) aus 20 Metern ins Lange Eck. Bis zur Pause folgten einige weitere tolle Ballstaffeten, in Führung gehen konnten wir aber nicht. 

Kurz nach Wiederanpfiff jedoch, konnte unser US-Boy Basso zur Führung einnetzen. Einen herrlichen Querpass von rechts ließ Schnops mit einer Allongé-Finte 🕺🏼 (und wieder werden’s die Ballet-Liebher verstehen 😁) den Ball zu Basso durch. Kaltschnäuzig wie ein Cowboy in der Prärie drückte dieser ab. 2:1. Und das mehr als verdient. Leider mussten wir 10 Minuten später wie aus dem Nichts den Ausgleich hinnehmen. Aufstecken wollten wir dann aber noch lange nicht. Mehrmals waren wir hauchdünn an der erneuten Führung dran. Irgendwie wollte es aber nicht mehr sein. Wohl auch die harte Gangart der Lorenzna setze uns ziemlich zu (bis zum Schluss waren fast alle Spieler der Heim-Mannschaft verwarnt). Damit muss man in einer, auf gut Dialekt, „Holzhocka-Liga“ aber umgehen können. 

Auf jeden Fall kann man mit der spielerischen Leistung (mal von der Anfangs-Viertelstunde abgesehen) sehr zufrieden sein. Mit etwas mehr Konsequenz im gegnerischen Strafraum wäre sicherlich noch mehr drin gewesen. Am Ende hatte man es jedoch selbst in der Hand und so muss man mit dem Punkt zufrieden sein. 

#ElBallerinoDeRainer #BassoTheCowboy #1nusse